MEDIENSPEZIFISCHE PR

MEDIENSPEZIFISCHE PR

Unterschiedliche Medien haben eigene redaktionelle Schwerpunkte und Interessen, um ihre Leser
oder Zuschauer zu bedienen. Sprache, Bildmaterial, Art und Weise der Berichterstattung sind verschieden,
selbst die einzelnen Ressorts in einer Redaktion unterscheiden sich. Dieses Wissen für
die Interessen unserer Kunden einzusetzen, ist die Kernkompetenz der Plus PR. Wie ein Interface
leiten wir von uns aufbereitete Informationspakete an die richtigen Stellen.

Gemeinsam mit unseren Kunden nutzen wir das Wissen um Bedürfnisse, Themenschwerpunkte,
Konzepte und Schreibstile, um für unterschiedliche Zielgruppen und Medien Pressethemen und
Presseinformationen zu entwickeln. So entsteht aktive und kreative PR – medienspezifisch.

Ist medienspezifische PR besonders erfolgreich?
Ja, weil sie für die Medientreibenden eine Arbeitserleichterung ist. Statt von einem E-Mail-Replikator
bombardiert zu werden, erhalten die Journalisten für sie relevante, verlässliche und, wenn
möglich, exklusive Informationen. Ein zweiter Erfolgsgrund der medienspezifischen PR ist ihre
„Strategie-Affinität“. Erstens werden die Unternehmensziele (Positionierung, Zielmärkte, USP’s)
reflektiert und zweitens wird medienspezifische PR mit anderen Kommunikationsaktivitäten synchronisiert.
Medienspezifische PR ist kein Additiv, sondern kann und muss in das gesamte Kommunikationskonzept
integriert werden.